Erlebnisbad und Sauna des Donaubades wieder geöffnet | Donaubad

Erlebnisbad und Sauna des Donaubads wieder geöffnet

Nach dreiwöchiger Schließzeit sind Erlebnisbad und Sauna des Donaubads in Neu-Ulm ab Samstag, 21. Juli, 10 Uhr wieder geöffnet.

Neben dem alljährlich anstehenden „Großputz“ standen in diesem Jahr wieder zahlreiche technische Wartungs- und Sanierungsarbeiten auf dem Programm. Diese sind betriebsnotwendig und können teilweise nur ausgeführt werden, wenn der Bade- und Saunabetrieb in der Zeit komplett ruht. So wurden bspw. über 500m verschlissene Silikonfugen ausgetauscht, umfangreiche Malerarbeiten durchgeführt, Teile der Badewassertechnik erneuert und neue Wasserverteiler eingebaut. Ein großer Schwerpunkt lag in diesem Jahr in der Bearbeitung sicherheitsrelevanter Aufgaben, wie z.B. dem Austausch von Brandschutzklappen, der Erneuerung von Elektro-Schaltschränken und der Beseitigung von Schäden an den Wasserrutschen.

Für die Gäste des Saunabereichs wurde der Meditationsraum durch den Einbau eines neuen Beleuchtungs- und Beschallungssystems deutlich aufgewertet. Voraussichtlich wird dieser aber erst mit ein bis zwei Tagen Verspätung den Gästen zur Verfügung stehen. Auch die Inbetriebnahme des neuen Personenaufzuges (Transportmittel von der Kasse in den 2. Stock zur Sauna) wird sich etwas verzögern, TÜV-Abnahme und Inbetriebnahme sind für den 27.07.2018 vorgesehen.

Der Austausch der Thermalförderpumpe und die Sanierung der Thermalwasser-Aufbereitungsanlage konnten zwar während der Schließzeit abgeschlossen werden, die Ergebnisse der notwendigen Wasserbeprobungen liegen jedoch noch nicht vor, womit in den beiden Thermalbecken vorerst nur „normales“ Brunnenwasser sein wird. Dieses wird aber auf die gleich warme Temperatur eingestellt werden, wie das Thermalwasser. Die Donaubad GmbH geht davon aus, dass innerhalb der nächsten 14 Tage die Ergebnisse der Wasserbeprobungen vorliegen und dann wieder Thermalwasser in die beiden Becken einfließen wird.

„Insgesamt kann gesagt werden, dass sich das Donaubad nach der Schließzeit in einem sehr guten Zustand präsentiert und sich bestens vorbereitet sieht, Ausflugsziel in den bald beginnenden Sommerferien zu sein. Über die Sommermonate ist im Erlebnisbadtarif auch die Mitbenutzung des kompletten Freibads inklusive, so dass hier nochmals eine viel größere Anzahl an Attraktionen für den Erlebnisbad-Gast zur Verfügung steht,“ sagt Geschäftsführer Jochen Weis.