In der vergangenen Woche wurde entschieden, das Eis in der Eissporthalle abzutauen und die Eissportanlage früher als sonst außer Betrieb zu nehmen.  Jochen Weis, Geschäftsführer der Donaubad Ulm / Neu-Ulm GmbH, begründet die Entscheidung damit, dass der Lockdown mindestens bis zum 31.01.2021 andauern werde und es aktuell mehr als fraglich sei, ob es im Februar zu Lockerungen kommen kann, die eine Wiederaufnahme des Eissport-Betriebes zulassen würden. Die Entscheidung, die Eissport-Saison 2020/2021 vorzeitig zu beenden, erfolgte in enger Abstimmung mit den Städten Ulm und Neu-Ulm.

Das Abtauen der Eissporthalle bedeutet gleichzeitig auch die vorzeitige Beendigung der aktuellen Eislaufsaison, die regulär am 31.03.2021 geendet hätte. „Die Hoffnung war groß, die Eissportanlage im Januar wieder öffnen zu dürfen“, so Weis. Bis zuletzt wurde die Anlage daher auf „Stand By“ gehalten, um das Eis im Rahmen einer Fortsetzung der Saison für den Öffentlichen Lauf sowie für die ansässigen Eissportvereine schnellstmöglich wieder bereitstellen zu können. Die Beschränkungen, die es wegen den hohen Infektionszahlen einzuhalten gilt, haben das aber leider unmöglich gemacht.

„Einen kleinen Vorteil hat die vorzeitige Beendigung: sollten es die Corona-Verordnungen zulassen, dann könnten wir in diesem Jahr möglicherweise schon vor Mitte Mai in die Freibad-Saison starten“, versucht Weis der Sache doch noch etwas Gutes abzugewinnen.

WICHTIGE INFORMATION:

Der Bund und die Landesregierungen haben in einer gemeinsamen Erklärung am 10.02.2021 bekannt gegeben, dass die bundesweiten Maßnahmen (unter anderem auch im Bereich Freizeitgestaltung), um die Corona-Pandemie einzudämmen, bis zum 07.03.2021 verlängert werden. Zu Beginn März wird es eine neue Erklärung von Bund & Ländern geben, möglicherweise kommt es dann auch zu Änderungen bei Freizeitbetrieben. Für den Betrieb der Donaubad-Freizeitanlagen hat das folgende Auswirkungen:

 

  • Seit Montag, 02.11.2020, ist die gesamte Donaubad-Freizeitanlage (Erlebnisbad, Sauna, Eissportanlage, Gastronomie & Wohnmobilstellplatz) für den öffentlichen Betrieb geschlossen. Dies wird auch bis zum 07.03.2021 der Fall sein. Ausnahme bleibt der Wohnmobilstellplatz, der für berufsbedingte Gäste geöffnet hat, für touristische Gäste jedoch weiter geschlossen ist (weitere Infos hier).

Sobald es Änderungen zur aktuellen Lage gibt, werden wir das hier über die Website oder die Social Media Kanäle (facebook / Instagram) veröffentlichen. Aktuelle Infos zu den Inzidenzwerten (Fälle letzte 7 Tage/100.000) im Landkreis Neu-Ulm sind hier zu finden.

Information für Premiumkarten-Inhaber: Die Laufzeit der Premiumkarten werden wieder (wie schon in der letzten Schließzeit) um die Dauer der tatsächlichen coronabedingten Schließzeit verlängert. Wir hoffen, unsere Premiumkarten-Inhaber bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihr Donaubad-Team!