Informationen zur aktuellen Corona-Lage in Neu-Ulm und Auswirkungen auf einen Donbaubad-Besuch | Donaubad

Die Donaubad-Freizeitanlagen liegen im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Neu-Ulm (Bayern). Die aktuelle Corona-Allgemeinverfügung, die der Landkreis Neu-Ulm am 12. Oktober nach dem Überschreiten des Signalwertes von 35 Fällen pro 100.000 Einwohnern erlassen hat, ist noch bis einschließlich Montag, 19. Oktober, gültig.

Für den Besuch der Donaubad-Freizeitanlagen (Erlebnisbad, Sauna, Eissportanlage, Gastronomie und Wohnmobil-Stellplatz) bedeutet das, dass es mindestens bis Montag, 19.10.2020, zu keinen Änderungen an den Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und Hygieneregelungen kommen wird.

Die aktuelle Corona-Allgemeinverfügung, die der Landkreis Neu-Ulm am 12. Oktober nach dem Überschreiten des Signalwertes von 35 Fällen pro 100.000 Einwohnern erlassen hat, ist noch bis einschließlich Montag, 19. Oktober, gültig. Diese Allgemeinverfügung regelt, dass es für den Betrieb des Donaubades mit den Bereichen Erlebnisbad, Sauna, Eissportanlage, Gastronomie und Wohnmobilstellplatz  vorerst keine Einschränkungen gibt.

Sollte die 7-Tage-Inzidenz weiterhin den Wert von 35 Fällen pro 100.000 Einwohnern überschreiten, wird der Landkreis Neu-Ulm am 19. Oktober eine neue Allgemeinverfügung erlassen. Diese kann Einschränkungen enthalten, die auch das Donaubad betreffen.

Sollte es zu Änderungen kommen, die den Besuch der Donaubad-Freizeitanlagen betreffen, werden wir diese Online auf unserer Homepage und via Social Media veröffentlichen.

Informationen zu den Veröffentlichungen des Landkreises Neu-Ulm sind hier zu finden.

Unter Beachtung der aktuellen Corona-Regelungen: Donaubad-Freizeitanlagen haben geöffnet

Im Oktober wurde für Bayern eine sogenannte Corona-Ampel eingeführt. Seither gelten bayernweit einheitliche Regelungen beim Überschreiten der Inzidenzwerte von 35 und 50 pro 100.000 Einwohnern.

Aktuelle Infos zu den Werten im Landkreis Neu-Ulm, den daraus abgeleiteten Regelungen für das Donaubad sowie Informationen zur Corona-Ampel bitte hier klicken.