Weitere Lockerungen für Freibäder | Donaubad

Der Freistaat Bayern hat seit gestern weitere Lockerungen für Freibäder genehmigt. Diese sind wie folgt und werden ab sofort auch im Freibad des Donaubads so umgesetzt:

– Duschen: Die warmen Duschen in den Innenräumen sind ab sofort wieder verfügbar (Bedingung: 1,5m Abstand einhalten und beim Zugang zu den Duschen ist Atemschutz zu tragen)
– Föhne: Das Föhnen mit dem eigenen Föhn ist wieder erlaubt (Bedingung: Es darf an beiden Föhnplätzen jeweils nur eine Person stehen, mit einem Mindestabstand von 2 m)
– Rutschen: Die Rutschen im Erlebnisaußen-Becken und im Kleinkindbereich sind wieder in Betrieb.

WICHTIGE INFORMATION:

Der Bund und die Landesregierungen haben am 28.10.2020 beschlossen, dass mit Montag, 02.11.2020, bundesweit weitere Maßnahmen (unter anderem auch im Bereich Freizeitgestaltung) umgesetzt werden, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie einzudämmen.

Für den Betrieb der Donaubad-Freizeitanlagen hat das folgende Auswirkungen:

  • Ab Montag, 02.11.2020, ist die gesamte Donaubad-Freizeitanlage (Erlebnisbad, Sauna, Eissportanlage, Gastronomie & Wohnmobilstellplatz) für den öffentlichen Betrieb bis auf Weiteres geschlossen.

 

Sobald es Änderungen zur aktuellen Lage gibt, werden wir das hier über die Website oder die Social Media Kanäle (facebook / Instagram) veröffentlichen. Aktuelle Infos zu den Inzidenzwerten (Fälle letzte 7 Tage/100.000) im Landkreis Neu-Ulm sind hier zu finden.

Information für Premiumkarten-Inhaber: Die Laufzeit der Premiumkarten werden wieder (wie schon in der letzten Schließzeit) um die Dauer der tatsächlichen coronabedingten Schließzeit verlängert.
Wir hoffen, unsere Premiumkarten-Inhaber bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihr Donaubad-Team!